Was ist Security Service Edge (SSE)?

Lookout Top 3 für alle SSE-Anwendungsfälle in Gartner® Critical Capabilities | Get Report

Warum Lookout von Gartner® zum Visionär für SSE ernannt wurde

Report erhalten

Melden Sie sich für die neuesten Lookout Nachrichten und Bedrohungsanalysen an.

Vielen Dank! Ihr Beitrag ist eingegangen!
Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

{{consumer="/components/cta/consumer"}}

Security Service Edge ist der Sicherheits-Stack von SASE (der auch einen Netzwerk-Stack einschließlich SD-WAN umfasst). Ein kompletter SSE-Stack von Cloud-Sicherheitsdiensten ermöglicht es Unternehmen, ihre Mitarbeiter vor Bedrohungen aus dem Internet zu schützen, sicheren und adaptiven Zugang zu privaten Unternehmensanwendungen zu bieten und Daten über alle Cloud-Plattformen und -Anwendungen hinweg zu schützen.

Security Service Edge

Der SSE-Stack besteht aus 3 Kerndiensten:

  1. Sicheres Web-Gateway (SWG): Schützt Mitarbeiter und Geräte vor allen internetbasierten Bedrohungen.
  2. Zero Trust Netzwerkzugang (ZTNA): Schützt den Zugriff auf private Anwendungen, unabhängig davon, ob sie sich in einem Rechenzentrum befinden oder in der Cloud gehostet werden.
  3. Cloud Access Security Broker (CASB): Schützt die in Multi-Cloud-Umgebungen gespeicherten Daten.

SSE vs. SASE: Wie unterscheiden sie sich?

SASE oder Secure Access Service Edge ist eine Architektur, die die Nutzung von Netzwerk- und Sicherheitsdiensten über eine einheitliche Kontroll- und Verwaltungsebene ermöglicht. Die Netzwerk- und Sicherheitsdienste, die mit dieser Architektur bereitgestellt werden, konzentrieren sich auf die Bereitstellung einer besseren Endbenutzererfahrung, die Verbesserung der Sicherheitslage und die Reduzierung der Kosten und Komplexität für IT-Teams.

SASEbesteht aus zwei Teilen: Netzwerkdienste oder der WAN-Edge-Teil, der SD-WAN mit WAN-Optimierung, Quality of Service (QoS) und Direktzugang von Zweigstellen zum Internet umfasst.

Die Sicherheitsdienste oder der SSE-Teil umfassen SWG, CASB und ZTNA und bieten eine einheitliche Plattform für die Umsetzung konsistenter Sicherheitsrichtlinien, den Schutz von Benutzern, Daten und den Zugriff auf Anwendungen mit derselben Lösung.


Warum brauchen Sie SSE?

Traditionell wurde die Sicherheit eines Unternehmens in einer sehr isolierten Art und Weise und unter Verwendung von Produkten verschiedener Anbieter behandelt, die in einem Rechenzentrum implementiert wurden. Mit der Beschleunigung des Übergangs zur Cloud und der zunehmenden Hybridisierung der Belegschaft wird der traditionelle Ansatz den Anforderungen des modernen Arbeitsstils aus folgenden Gründen nicht mehr gerecht:

  • Bei der traditionellen Castle-and-Moat-Architektur muss der gesamte Datenverkehr zum Rechenzentrum zurückgeführt werden, was zu zusätzlichen Latenzzeiten und einer schlechten Benutzererfahrung führt.
  • Es erfordert ein umfangreiches Management, einschließlich Wartung, Verwaltung und neuer Bereitstellungen, was die IT-Abteilung unter Stress setzt und ihr weniger Zeit lässt, sich auf strategische Initiativen und das Wachstum des Teams zu konzentrieren.
  • Es bietet keine vollständige Transparenz und Überwachung des arbeitsbezogenen Endbenutzerverkehrs und der Aktionen, was zu unsicheren und kostspieligen Arbeitspraktiken führt.

Die wichtigsten Vorteile von SSE

Ein komplettes und einheitliches Paket von Sicherheitsdiensten ermöglicht es den Kunden,:

Bereitstellung einer sicheren und produktiven Umgebung für hybride Arbeitskräfte

Da es sich um einen Cloud Native Service handelt, ist er inline mit den Anwendungen in der Cloud und benötigt kein Backhauling, so dass er dem Endbenutzer in Echtzeit zur Verfügung steht. 

 Modernisieren Sie Ihre IT mit einer einheitlichen Plattform aus der Cloud

Eine einheitliche, in der Cloud bereitgestellte Plattform minimiert die Verwaltung von Sicherheitsrichtlinien und erfordert keine tägliche Wartung, so dass die IT-Abteilung Zeit hat, sich auf strategische Initiativen und ihre berufliche Weiterentwicklung zu konzentrieren.

Schutz vonUnternehmensdaten, die über mehrere Cloud-Plattformen gespeichert sind

Da der gesamte Datenverkehr des Unternehmens über diese einzige Proxy-Lösung läuft, hilft sie bei der Identifizierung von Schatten-IT und ermöglicht es den Endbenutzern, genehmigte Anwendungen sicher zu nutzen. Außerdem prüft sie den gesamten ein- und ausgehenden Internetverkehr, um internetbasierte Bedrohungen wie Ransomware zu stoppen.

Wie funktioniert die SSE?

Security Service Edge oder SSE ist Teil des SASE-Stacks, der Sicherheit als Service anbietet. Diese Dienste sind Cloud-nativ und bieten unbegrenzte Skalierbarkeit, hohe Ausfallsicherheit und einfache Verwaltung. Da diese Dienste als Einheit funktionieren, schützen sie den Weg eines Benutzers von seinem Endpunkt bis zum Zugriff auf seine Arbeit in der Cloud und zurück. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für eine solche Darstellung.

Wichtigste SSE-Anwendungsfälle

1. Sichere Web- und Cloud-Nutzung

  • Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern den sicheren Zugriff auf benötigte Informationen, unabhängig davon, ob es sich um einen allgemeinen Internetzugang oder um Unternehmensanwendungen handelt, die in der Cloud gehostet oder als SaaS bereitgestellt werden. Ein einheitlicher Richtlinienrahmen hilft dabei, diese Mitarbeiter vor internetbasierten Bedrohungen wie Ransomware zu schützen und Unternehmensdaten zu sichern, die in verschiedenen Cloud-, SaaS- und privaten Anwendungen gespeichert sind.
  • Verhindert Fehlkonfigurationen von Richtlinien und mindert Risiken, die durch menschliches Versagen oder unpassende Richtlinien in der Cloud entstehen.

2. Erkennen und Eindämmen von Bedrohungen

  • Ermöglichen Sie es der IT-Abteilung, unbefugte Aktivitäten von Nutzern zu erkennen, die nicht genehmigte SaaS-Apps zur Freigabe von Unternehmensdaten verwenden. Auf diese Weise kann die IT-Abteilung diese Apps absichern und es den Nutzern ermöglichen, diese Apps weiterhin zu verwenden und dabei die richtigen Sicherheitsverfahren einzuhalten.
  • Erkennung und Beseitigung bösartiger Inhalte durch Überprüfung des gesamten ein- und ausgehenden Internetverkehrs und Verhinderung von Schäden an Unternehmensnetzwerken, einschließlich des Diebstahls vertraulicher Informationen.
  • Verhindern Sie den unbefugten Zugriff auf Anwendungen auf der Grundlage von adaptiven Zugriffsrichtlinien, die auf dem Risiko des Benutzers, dem Zustand des Geräts und dem Standort des Benutzers basieren.

3. Fernarbeitskräfte verbinden und sichern

  • Bieten Sie Anwendern die Flexibilität, jedes Gerät von jedem Ort aus mit agentenbasiertem und agentenlosem Zugriff auf private Anwendungen zu nutzen.
  • Schützen Sie Remote-Mitarbeiter vor internetbasierten Bedrohungen wie Ransomware und Phishing-Angriffen.

4. Identifizierung und Schutz sensibler Informationen

  • Automatische Erkennung sensibler Informationen mit Inline-Kontrollen, die die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien im laufenden Betrieb ermöglichen und die Offenlegung sensibler Daten in Echtzeit verhindern.
  • Verhindern Sie die Offenlegung sensibler Daten, auch wenn Dateien mit externen Parteien wie Partnern und Auftragnehmern geteilt werden, mit eingebetteten Sicherheitsrichtlinien in den Dateien.

Drei wichtige Punkte für die Auswahl der richtigen SSE-Lösung

Bei der Auswahl der richtigen Sicherheitsstrategie für Ihr Unternehmen sollten Sie folgende Punkte beachten:

  1. Eine einheitliche Plattform macht Ihre Investition zukunftssicher - Suchen Sie nach Anbietern, die Cloud-native Plattformen bereitstellen, mit denen Sie Ihren Stack als eine einzige, integrierte Lösung aufbauen können. Dies hilft Ihnen, den Verwaltungsaufwand zu minimieren, Ihre Investition zukunftssicher zu machen, Ihrer IT-Abteilung die Möglichkeit zu geben, sich auf wichtige und strategische Initiativen zu konzentrieren, und eine großartige Endbenutzererfahrung zu bieten.
  2. Von Grund auf mit zero trustentwickelt - Eine Lösung, die von Anfang an als Cloud-Native entwickelt wurde, bietet die beste Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit für Ihr Unternehmen. Eine Lösung, die auf zero trust basiert, hilft Ihnen bei der Modernisierung Ihrer IT-Sicherheit, schützt Sie vor allen modernen Bedrohungen, die aus dem Internet oder von internen Mitarbeitern kommen, und bietet Ihren modernen Mitarbeitern die Flexibilität, von überall und mit jedem Gerät zu arbeiten.
  3. Bereitstellung von Tools zum Erkennen und Überwachen des gesamten Datenverkehrs im Unternehmen - Mit der richtigen Lösung kann die IT-Abteilung Sicherheitskontrollen implementieren, um Unternehmensdaten vor dem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Auf diese Weise kann die IT-Abteilung flexibler sein und den Nutzern erlauben, weiterhin nicht genehmigte Apps für ihre Arbeit zu verwenden.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Lookout dazu beiträgt, Ihre SASE-Reise mit SSE zu beschleunigen

Entdecken Sie, wie Lookout Ihre Daten schützen kann